Strafverfahren wegen Kapitalanlagebetrug
Rechtsanwalt Ulrich Dost

Ihre Rechtsanwälte in Ermittlungsverfahren wegen Kapitalanlagebetrug

Die Berichterstattung der Medien über Strafverfahren wegen Kapitalanlagebetrug ist manchmal indifferent.  Will man ihr folgen, werden jedes Jahr in Deutschland Anleger um Millionen Euro erleichtert. Von dubiosen Anlagegesellschaften und Vermittlungsgesellschaften ist die Rede, die den Anlegern mit Tricks das Geld aus der Tasche ziehen.

Das mag zutreffen, aber eben auch nicht immer. Der Kapitalmarkt ist spätestens seit der Finanzkrise 2008 derart in Verruf geraten, dass seine Rufverbesserung auf lange Zeit nicht in Sicht ist.

Aber aus der undifferenzierten Medienberichterstattung hat sich auch eine Massenhysterie entwickelt, das Wort vom Kapitalanlagebetrug b.z.w. Anlagebetrug geht schnell über die Lippen und der Ruf nach dem Staatsanwalt und Richter wird erhoben.

Praktische Bedeutung der Ermittlungsverfahren wegen Kapitalanlagebetrug

Im Gegensatz dazu ist bei objektiverer Betrachtung zu konstatieren, dass die kriminal politische Bedeutung von den Experten eher als gering eingeschätzt wird. Tatsächlich gibt es wenige veröffentlichte Entscheidungen der Strafgerichte zum Kapitalanlagebetrug. Größere Bedeutung hat die Problematik im zivilrechtlichen Bereich, wenn Anleger Schadenersatzansprüche geltend machen.

Die Tathandlung bei Kapitalanlagebetrug gem. § 264a StGB

Die Tathandlung besteht schlicht und ergreifend darin, dass der Täter unrichtige vorteilhafte Angaben macht oder nachteilige Tatsachen verschweigt, die für eine Kapitalanlageentscheidung erheblich sind.

Die angedrohte Strafe bei Kapitalanlagebetrug

Der Gesetzgeber droht Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren an. Das sollten Sie sich nicht antun, also überlassen Sie es Ihrem Strafverteidiger, ob und wenn wie ein solcher Straftatvorwurf auszuräumen ist.

Rechtsanwalt und Strafverteidiger bei Verdacht wegen Kapitalanlagebetrug sofort beauftragen!

Aber was nutzt es dem vom Vorwurf des Kapitalanlagebetrugs Betroffenen, wenn diese Strafrechtsnorm in der Praxis sonst eine eher geringere Rolle spielt? Auch hier kann nur der Ratschlag gegeben werden, sofort bei Bekanntwerden von dem Straftatvorwurf einen Strafverteidiger zu beauftragen.

Kompetente Strafverteidigung beim Vorwurf von Kapitalanlagebetrug

Wir sichern Ihnen mit unserer jahrelangen Praxiserfahrung als Rechtsanwälte im Wirtschaftsstrafrecht eine kompetente Strafverteidigung zu. Wir erarbeiten passgenaue Verteidigungsstrategien in Absprache mit unseren Mandanten aus dem Bereich der Wirtschaft. Zielsetzung ist es in allen Fällen, nach Möglichkeit eine geräuschlose Verfahrenserledigung im Interesse des Unternehmens und seiner leitenden Mitarbeiter zu erreichen.

Straffreiheit und Straflosigkeit bei Kapitalanlagebetrug

Unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen ist es auch möglich, trotz Vorliegens einer Straftat des Anlagebetrugs Straffreiheit b.z.w. Straflosigkeit zu erreichen. Wie können Ihnen dabei behilflich sein, dieses Ziel zu erreichen.

Einstellung des Ermittlungsverfahrens oder Freispruch beim Vorwurf von Kapitalanlagebetrug

Sollten sich die Straftatvorwürfe nach unserer rechtlichen Würdigung nicht bestätigen, kämpfen wir mit allen und zur Verfügung stehenden Mitteln für die Einstellung des Ermittlungsverfahrens oder um den Freispruch vor Gericht.

Der Deal zur Verfahrensbeendigung als Weg zur Einstellung des Strafverfahrens beim Vorwurf von Kapitalanlagebetrug

In anderen Fällen bedienen wir uns unseres Verhandlungsgeschicks, um über einen Deal und somit unter Ausschluss der Öffentlichkeit zu einer Verfahrensbeendigung zu kommen. Dabei wenden wir mitunter auch prozessrechtliche Möglichkeiten zur „Verfahrensverschleppung“ an, um die Bereitschaft der Staatsanwaltschaft zu einer Verfahrensabsprache zu „fördern“ oder zu „erzwingen“.

Zurück zum Seitenanfang