Die Berliner Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen ehemalige Geschäftsführer des Krankenhauskonzernes Vivantes wegen des Verdachtes der Bestechlichkeit und Untreue eingeleitet. Wie Berliner Tageszeitungen berichten, fanden dazu eine Reihe von Durchsuchungen statt. Einem ehemaligen Geschäftsführer wird u.a. vorgeworfen, das Bieterverfahren im Zusammenhang mit der Vergabe von Winterdienstleistungen manipuliert zu haben.