Strafrecht – Korruption und Korruptionsprävention in der Wirtschaft

Korruption und Korruptionsprävention in der Wirtschaft

Rechtsanwälte Dost(r) & Marson (l)

Korruption und Korruptionsprävention in der Wirtschaft

Korruption und Korruptionsprävention in der Wirtschaft sind heute in aller Munde und von erheblicher Bedeutung für jedes Unternehmen. Um Korruption präventiv entgegentreten zu können, muss der Begriff der Korruption zunächst definiert und umrissen sein. Insofern gehören Korruption und Korruptionsprävention in der Wirtschaft zusammen.

Die Gesetze haben keine Legaldefinition für Korruption geschaffen. Sie sanktionieren vielmehr verschiedene Erscheinungsformen korruptiven Verhaltens. Das Bundeskriminalamt hat folgende Merkmale für korruptives Verhalten zusammengestellt:

  • Missbrauch eines öffentlichen Amtes, einer Funktion in der Wirtschaft oder eines politischen Mandats;
  • zugunsten eines anderen;
  • auf dessen Veranlassung oder aus Eigeninitiative;
  • zur Erlangung eines Vorteils für sich oder einen Dritten;
  • mit Eintritt oder in Erwartung des Eintritts eines Schadens oder Nachteils;
  • für die Allgemeinheit (in amtlicher oder politischer Funktion); oder
  • für ein Unternehmen (in wirtschaftlicher Funktion).

Im Mittelpunkt der Korruption  stehen somit Personen, die durch ihr Handeln oder Unterlassen Vorteile erhalten, die ihnen nicht zustehen.

Korruption und Korruptionsprävention in der Wirtschaft – die möglichen Täter

Zur Korruptionsvorbeugung ist es ebenfalls wichtig zu wissen, welche Personen als mögliche Täter von Korruption in Frage kommen.

Täter können auf der Nehmer- und Geberseite auftreten.  Als mögliche Täter kommen  insbesondere Personen mit Führungsaufgaben in Betracht, was schon in der Natur der Sache liegt und daher objektiv bedingt ist. Aber auch Personen  anderer Hierarchieebenen als die der Führungsebene können nicht ausgeschlossen werden.

Konzepte für die Korruptionsprävention

Korruption verursacht ganz erhebliche Schäden. Allein das ist Grund genug,  der Korruption konsequent entgegenzutreten. Das betrifft den Staat ebenso wie  die Wirtschaft,  die Verwaltung, Unternehmen und nicht zuletzt Verwaltungsbehörden.

Korruption und Korruptionsprävention in der Wirtschaft – die Bekämpfung der Korruption

Die  Konzepte der Korruptionsbekämpfung in den Unternehmen und Verbänden unterscheiden sich. So gibt es Besonderheiten zu beachten, die vom Unternehmenszweck, von der Arbeitsweise,  der Struktur und Arbeitsorganisation – neben vielen anderen Besonderheiten – mitbestimmt werden.  Die Konzepte müssen daher maßgeschneidert  und spezifisch angepasst werden.

Auf der Website können wir schon deshalb keine Konzepte anbieten, die für alle anwendbar sind.  Dafür sind wir aber bemüht einen Einblick in das weite Feld möglicher Präventionsmaßnahmen und iher Ziele zu geben. Wir hoffen damit, Ihr Wissen in dieser Spezialmaterie weiter vertiefen zu können.

Zum Seitenanfang

« Zur Startseite